© 2011 Zur fröhlichen Grafikerin MediaJet_Referenzphotos_002_web

Komplett: Corporate Design von A bis Z

Das Frühjahr verbrachte ich mit der Gestaltung eines Logos und der Entwicklung des kompletten Corporate Design (Print und Online) für MediaJet. MediaJet steht für Spezial-und Fotopapiere, Folien, Banner, Gewebe und Textilien für Large Format Printer (LFP). Neben den Medien stellt MediaJet auch die dazugehörigen Farbprofile zu Verfügung. Zur FESPA, der Fachmesse für LFP im Mai 2011 in Hamburg wurde MediaJet von der Rauch Unternehmensgruppe gelauncht.

„Kreativität sichtbar machen” ist der MediaJet-Claim. Da geschieht durch den richtigen Untergrund und den bedarfsgerechtenFarbauftrag. Der freche Farbklecks steht genau dafür. Gleichzeitig schlägt er eine Brücke zwischen dem genutzten Medium und der Farbe: MediaJet ist mehr als nur Papier. Die richtige Darstellung der Farben spielt eine entscheidende Rolle und ist nur durch perfekt kalibrierte Drucker, die richtigen Farben und Profi-Knowhow möglich. Alles Dinge, die genauso zu MediaJet gehören wie die Medien. Der Farbklecks wird damit zum zentralen Gestaltungselement für das komplette Corporate Design und macht es unverwechselbar. Die klassische Buchschrift Bodoni trägt zur Unverwechselbarkeit bei und erzeugt eine gestalterische Spannung zwischen den Ursprüngen der Druckkunst und dem modernen, frechen Farbklecks.

Der Farbklecks ist sehr vielseitig und flexibel einsetzbar: er kann wie auf den Titeln der Medienfächer eine komplette Seite füllen, oder Störer sein. Auch negativ funktioniert er: die „weiße Farbe” kann über eine Farbfläche oder über ein Bild laufen. So ist die visuelle Einheit immer gegeben und das Corporate Design bleibt trotz unterschiedlicher Ausprägungen einheitlich.

Neben Musterfächern, Musterordnern, Datenblättern, Aufklebern, Verpackungen, CDs und CD-Hüllen wurde auch die Website mit angebundener Produktdatenbank von mir gestaltet.