© 2010 Zur fröhlichen Grafikerin website_01

Das Doppelleben der Fröhlichen Grafikerin

Vielleicht haben Sie sich schon gefragt, warum so selten neue Artikel von mir erscheinen und wo ich die letzten Monate geblieben bin. Ganz einfach: ich führe ein geheimnisvolles Doppelleben in der Welt der Print- und Online-Kommunikation, das ich hiermit offenlegen möchte.

Seit einigen Monaten bin ich die erste Hälfte des Tages fest angestellte Online-Managerin bei der Theben AG in Haigerloch, einem führenden Unternehmen im Bereich der intelligenten Zeit-, Licht- und Klima-Steuerung. Dort bin ich u.a. verantwortlich für die Aktualisierung und Weiterentwicklung der Website sowie für die regelmäßige Erstellung des E-Mail-Newsletters.

In den vergangenen drei Monaten war ich außerdem mit dem sehr aufwändigen Relaunch der (PIM-basierten) Website betraut. Visuell und inhaltlich. Inklusive Projektkoordination mit der beauftragten Agentur und anderen externen Dienstleistern wie Webhostern, Textern und Fotografen. Da dieses Projekt nur durch Ganztagsbetreuung zu stemmen war, musste ich erst Mal drei Monate untertauchen.

Aber jetzt ist die Fröhliche Grafikerin wieder am Start und lebt ihr Freelancer-Leben in der zweiten Tageshälfte – mit freien Projekten im Auftrag von Agenturen oder direkt für kleine und mittelständische Kunden wie Corporate Design und Websites, Produktkommunikation z.B. mit Flyern und Broschüren, Postkarten, Poster, Fotokonzepte, Messeauftritte, allgemeiner Kommunikations- und Werbeberatung uvm.

Momentan habe ich wieder ein paar Kapazitäten frei. Wie wär’s?